Cholera-Hilfe


Ich bin überwältigt. Danke der spontanen und schnellen Hilfe von euch konnten wir innert kurzer Zeit  fast 2000 Franken nach Sierra Leone schicken und so mehr als 300 Kranken überlebenswichtige Medikamente und Reis geben. Diese Hilfe macht in Grafton, einem Hotspot der Choleraepidemie, einen grossen Unterschied. Glorious Bah organisiert mit einem Team vor Ort die Hilfe. Im Moment gehen sie von Haus zu Haus, um die Erkrankten direkt zu erreichen. Die Pakete werden dabei zuerst den Älteren, dann den Kindern und den arbeitslosen Erwachsenen abgegeben.

Bilder von der ersten Verteilaktion findest du auf der Facebook-Seite von Vision West Afrika!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: