Tag 8 – Abidjan


Ja, es hat geklappt. Wir sind gelandet, Eduardo hat uns abgeholt, unsere Unterkunft hat Wlan und ich liege happy im Bett. Was will man mehr.
Ich bin über zwei Dinge erstaunt. Zum einen ist Abidjan sehr gut entwickelt. Gute Strasse, ziemlich sauber, schöne Häuser. Ein ziemlicher Unterschied zu Lagos. Zum anderen: wir mussten tatsächlich unsere „Impfbüchlein“ zeigen. Die fünf Dollar am Flughafen in Lagos sind also gut investiert 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: