zuerst nach Hamburg


Heute Freitag und morgen Samstag bin ich am Greenhouse-Training mit Neil Cole. Ich freue mich auf zwei Dinge. Zum einen bin ich gespannt, den Mann kennen zu lernen, der in den USA eine Gemeindegründungsbewegung ausgelöst hat, bei der er selber nicht mehr weiss, wo überall Gemeinden gegründet wurden. Ich habe fast alle seiner Bücher gelesen (die meisten leider ziemlich schlecht geschrieben, aber von grossem Gehalt) und freue mich nun, direkt zu hören, wie man Kirche und Christsein mit möglichst wenig Programm und Instution leben kann. Zum zweiten freue ich mich, Kristian und Kim näher kennen zu lernen. Sie gründen in Hamburg eine Vineyard – mit Hausbooten und Künstlern. Bin gespannt, wie das dann im der Praxis aussieht und was wir für Aarau lernen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: