LoveBarcelona – Teil2


Nach einem guten Start in den Einsatz ging es heute Vollgas weiter. Am morgen schärften wir unsere geistlichen Ohren, um Gottes Stimme zu hören. Am Abend waren wir dann in der Fussgängerzone von Gavà und haben für die Passanten vom Himmel gehört. Sehr viele der Menschen, die wir angesprochen waren sehr offen und nahmen auf der Bank Platz, um vom Himmel zu hören.
Ich bin begeistert, dass jeder aus unserer Truppe für andere etwas weiter gegeben hat. Und irgendwie war alles so ganz normal und doch so übernatürlich. Gott hat ins Leben vieler Menschen gesprochen und Herzen berührt.
Super ist auch die Zusammenarbeit mit den lokalen Vineyards. Eine Gruppe durfte einer anderen Vineyard dienen und in den Wunderstuhl einführen. 15 Spanische Vineyardler durften wir so in die übernatürliche Dimension der Strassenevangelisation freisetzen. Die Gruppe musste leider etwas früher gehen, hat aber trotzdem noch miterlebt, wie Gott eine ältere Dame von Rückenschmerzen geheilt hat.

Barcelona – I’m lovin it

Eine erfreuliche Randbemerkung zum Schluss: Aarau startet mit einem Sieg über GC in die neue Saison und liegt nun für eine Nacht auf dem ersten Tabellenplatz.

3 Kommentare zu „LoveBarcelona – Teil2

Gib deinen ab

  1. Tönt ja wirklich Super was da bei euch abgeht! Freue mich sehr und wünsche euch noch viel mehr von all dem! Besonders freut mich zu hören, wie ihr die lokalen Vineyards segnet, das berührt mein Herz, halleluja! Ich wünsche dir weitere ermutigende Erlebnisse und koste den erstern Tabellenplatz so richtig aus, solange du kannst… 😉 Barcelona hat ja sicher auch San Miguel-Bier…
    Cheers, Jeannie

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen Sohn
    Ich wünsche dir einen schönen, erlebnisreichen Sonntag mit viel spannenden Kontakten. Hier ist es kühl und regnerisch und von Schwitzen keine Spur. Auch ich freue mich am Sieg über GC.
    Nach 10 Tagen Barcelona wirst du perfekt Spanisch können.
    LG Mü

    Gefällt mir

  3. hallo Mü

    Freut mich sehr, dass sich nun sogar meine eigene Mutter zu den Lesern zählt. Mein Spanisch happert immer noch – Ausser: Gott liebt dich, darf ich für dich beten und darf ich dir ein paar Kikos schenken!
    Keine Angst wegen dem Wetter. Ich bringe die Sonne und die Wärme dann von Barcelona mit, wenn ich heim komme 😉
    Grüsse und viel Spass mit den Kidis heute!
    Boris

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: