LoveBarcelona – Teil 1


Seit gestern bin ich in Barcelona. Als Vineyard-Bewegung unterstützen wir während der Sommerzeit verschiedene Gemeinden, die sich in der Gründung befinden. So bin ich nun irgendwie in Barcelona gelandet, mit einer Truppe von verrückten Schweizern. Zehn Tage lang machen wir mit den locals Einsätze auf der Strasse. Dabei wollen wir vor allem den Menschen von Barcelona die Möglichkeit geben, Gottes Liebe und Gottes Gegenwart persönlich zu erleben.

Gestern bin ich gelandet, habe gut gegessen, die erste Nach überlebt, war heute morgen Joggen und schwitze nun beim gegenseitigen kennenlernen vor mich hin. Heute Abend werden wir mit dem ersten Einsatz starten: Kikos verteilen – Gottes Liebe praktisch weiter geben. Ich freu mich drauf!

2 Kommentare zu „LoveBarcelona – Teil 1

Gib deinen ab

  1. Hey cool! Ich wünsche dir und euch allen eine Super-Zeit und viele unvergessliche Gottesbegenungen! Freue mich auf eure Geschichten!
    Herzliche Grüsse und von Herzen Gottes Segen!
    Jeannie

    Gefällt mir

  2. Danke Jeannie.

    War sehr toll heute. Wir haben auf der Strasse Kikos verteilt und kamen mit sehr vielen Menschen in Kontakt. Viele von ihnen hatten Fragen über den Glauben und wollten wissen, was das ganze mit Gott auf sich hatte. Einige wünschten auch Gebet und haben Gott persönlich erlebt. Ein Mann hatte ein kürzeres Bein, das beim Gebet nachgewachsen ist. Ist toll, dass wir mit Gott unterwegs sein dürfen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: