zu Besuch in der Vineyard Aarau


Die unterschiedlichsten Menschen haben mit uns – der Vineyard Aarau – Kontakt. Einige schneien  als Erstbesucher in den Gottesdienst rein, andere kommen mit ihren kids in  den Muki-Treff, wieder andere suchen sich an der Spielzeugtauschbörse ein  neues Spielzeug aus.
Was möchten wir, dass diese Menschen im Kontakt mit uns erleben? Als  Christen werden wir oft als intollerant und gesetzlich wahr genommen. Die  Christen halten sich für etwas Besseres. Sie wissen immer, was richtig und falsch ist.  Die sind sowieso gegen jeden, der anders ist oder nicht dasselbe glaubt, wie  sie.
In der letzten Zeit kommen vermehrt Menschen zu uns in den Gottesdienst,  die von der Gesellschaft eher ausgestossen als akzeptiert werden. Sie fühlen  sich anders, leben anders, denken anders als der Durchschnitts-Schweizer.  Bei mir steigt da als erste Reaktion jeweils Unsicherheit auf, manchmal sogar  Ablehnung. Und dabei ist diese natürliche Reaktion genau das Gegenteil von  dem, was ich meinem Gegenüber vermitteln will. Denn ich möchte, dass er  oder sie in erster Linie Liebe, Annahme und Vergebung erfährt. Es sind  nämlich diese drei Dinge, mit denen unser Gott jeden Menschen willkommen  heisst: mit Liebe, Annahme und Vergebung. Bei ihm ist jeder Mensch – egal  welcher Herkunft, egal welcher Religion, egal welcher sexueller Orientierung – geliebt und angenommen und seine Vergebung steht bereit. Seine Liebe,  Annahme und Vergebung gilt dir genauso wie jedem Homosexuellen,  Alkoholiker, Drögeler und Ausländer.
Oft sind es die kleinen Dinge, die Menschen diese Liebe, Annahme und  Vergebung spüren lassen:
„hallo, schön dass du heute bei uns im Gottesdienst bist. Bist du zum ersten mal hier?“
„hey, cool, dass du da bist, Ich bin Boris. Wie heisst du?“
„Hallo, ich bin Boris. Ich glaube, wir sind uns noch nie begegnet. Hier darfst  du dich wie zu Hause fühlen. Komm, wir setzen uns hier gemeinsam an einen  Tisch?“
„Hallo. Schön dass du bei uns im Gottesdienst warst. Darf ich dich zu einem  Kaffee in der Lounge einladen?“

Wenn Menschen in unserer Gemeinschaft Liebe, Annahme und Vergebung  erfahren, lassen wir sie an unserer Familie teilhaben. Als Vineyard-Familie  wollen wir anderen Menschen helfen, Teil der Familie zu werden und  schlussendlich die Liebe, Annahme und Vergebung zu erleben, die von Gott  kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: